meer

° Verpassungsgericht im Gundsetzkonflikt ! ° Donnerstag, 08. September 2011

, ,

Verpassungsgericht im Gundsetzkonflikt!

Die Nation wird systematisch weiter zerstört und die Menschen werden dazu nicht gefragt, rein Faktisch werden die Leutomaten Länder) in ein System gezerrt das der alten Sowjetunion und ihren kommisarischen Räten sehr ähnlich wird.

Da werden nicht die Deutschen beschützt, sondern eine experimentelle Kunstwährung (Eine Währung ohne Staat), hier geht um den Plan einer Weltherrschaft, durch die Kontrolle des Geldes.

Da warnen die Genossen vom Medieninjektionskommando, da es natürlich (wie immer) keine Alternative geben kann und darf.

Das ist natürlich noch immer ein Unwort aber was soll es auch anderes sein?

Sie behaupten dass eine neue DM grenzenlos aufwerten würde, welchen Qualen leiden auch die Bürger in den Ländern, die eine starke Währung besitzen, aber die deutschen Leutomaten haben leider ihr Erinnerungsvermögen vergessen.

Da gab es einst billige Peseten in Spanien und so war auch der Urlaub!

Verpassen wir der neuen Währung doch einige neue Eigenschaften, die allseits bekannte Umlaufsteuerung und das die Geldmenge über das Finanzamt an alle Bürger gleichmäßig ausgegeben wird.

Diese kleine Geldmaut kann übrigens auch zur Einziehung der Geldmenge genutzt werden. Dann fangen wir mit einer ImportExportSteuer an in Höhe von 1 Prozent für alle Umgebungsländer und man könnte sich auch noch eine 2% und eine 3% denken, für die Staaten die pure Ausbeutung generieren!

Dieses Geld geht direkt an die Gemeinden und Städte, dann werden wir den Exportweltmeister aus ganz neuen Gründen feiern mögen.

Die Waren die sich dann nicht mehr handeln lassen, sollten vielleicht aus ökologischen Gründen auch nicht um die Welt schipper?

Nun zerstören wir aber das Leben der Griechen und anderer Leutomaten als das wir eine Sache retten, die gar keine Sache ist und völlig austauschbar in ihrer inneren Systemfähigkeit.

Sie werden uns dafür noch hassen!

Die Warheit ist, wir retten gezwungener Maßen schon wieder Banken und Geldsystem aber keine Menschen!

Sie werden ihr absurdes Projekt durchziehen, weil doch die Wirtschaft für das Geld da ist und das Geld für die Banken, dahinter stehen die Milliardäre!

Die letzte Instanz redet sich auf ein Parlament hinaus was schon heute weitgehend entmachtet ist, sie nicken die meisten Gesetze nur noch ab und sind unter der Knute der Parteien in ihrer Freiheit angenagelt!

Die nächste Revolution wird mit der gleichen Logik alle Abmachungen zur Seite fegen, die parlamentarische Demokratie führt wohl automatisch in eine Diktatur, auch wenn sie nicht immer gleich auffällt?

Die Schweizer wehren sich wenigstens , sie werden auf der einen Seite Geld drucken und in Euro tauschen, davon könnten sie einkaufen gehen, Grundstücke, Aktien, Bundesobligationen und vieles mehr.

Auf der anderen Seite haben sie eine Geldmaut eingeführt, wer sein Geld in der Schweiz anlegt der zahlt dafür an den Staat.

Mit diesen zwei Hebeln lässt sich einiges erreichen, den Franken wird niemand retten müssen!

:: :: :: :::::: :: :: ::

your_ip_is_blacklisted_by sbl.spamhaus.org