meer

# Nur ein Buch als PDF ... Dienstag, 25. Oktober 2016

, , , ,

1. PDF Buch: Die Natürliche Wirtschaftsordnung

2. PDF Buch: Die Geschichte des Geldes von Karl Walkers

3. PDF BUCH: Die Tiefen des Geldes

4. PDF BUCH: Briefe eines Bankdirektors an seien Sohn

5. Alles in einem Bild von Hans Eisenkolb

6. Das Freiwirtschaftsforum

7. Zitate Sammlung

8. Das perfekte Giralkonto

9. Der Judas ist nicht tot

:: :: :: :::::: :: :: ::

kommentieren

Die Mailadresse wird nicht mit angezeigt.

:: :: :: :::::: :: :: ::
  1. 16.03.2007 18:18 — patrick

    Dank aus Dresden!

    :: :: :: :::::: :: :: ::
  2. 27.04.2007 03:48 — Oldy

    Das ist einer deiner vielseiigsten Blogs und wer den durchliest und er versteht die Sache noch immer nicht, bei dem ist Hopfen und Malz verloren.

    Entweder können aber viele nicht lesen oder sie wollen nicht. Das ist aber ihr eigener Schaden und ich verliere immer mehr mein Mitleid mit ihnen. Ich habe mich, so gut es geht, von ihrer Dummheit und ihren Folgen abgeseilt.

    Vielleicht ist das nicht genug und deshalb schreibe ich ja noch immer in den Foren.

    :: :: :: :::::: :: :: ::
  3. 15.09.2010 21:20 — Spatensoldat

    Hallo,
    ich würde gerne Deine Meinung über das “Bandbreitenmodell” (http://www.bandbreitenmodell.de/)wissen,welches der Grundbaustein der DDP sein soll.
    Da Du Dich mit ähnlichen Themen befasst, dachte ich, ich frage einfach einmal.

    Grüße aus’m Spreewald

    :: :: :: :::::: :: :: ::
  4. 08.11.2010 14:42 — bornhild

    Ja, Ja, der liebe Silvio Gesell! Und die Freisoziale Union FSU. Viele alte Freiwirte kannte ich persönlich sehr gut. Wäre die “ungefährliche” Lösung der Sozialen Frage heute nicht das Bedingungslose Grundeinkommen?

    :: :: :: :::::: :: :: ::
  5. 08.11.2010 19:18 — Freigeldpraktiker

    Man sollte den Gesell erst einmal selbst lesen und die FSU ist eine von vielen Strömungen, die moderne FW bildet sich dort eher nicht ab.

    Das Bedingungslose Grundeinkommen löst das Geldproblem leider gar nicht aber es bricht im Sinne von Gesell das Arbeitsmarktmonopol auf.

    Deshalb würde ich das Bedingungslose Grundeinkommen als eine gute Ergänzung sehen, Gesell hat etwas ähnliches als Muttereinkommen schon vor gedacht.

    Die Abwesenheit von natürlichen und anderen Monopolen in einer freien Marktwirtschaft ist die vereinfachte Kernthese.

    :: :: :: :::::: :: :: ::
  6. 03.03.2013 20:58 — Ellen

    Vielen Dank !
    Solche Projekte sollten sich stärker vernetzen – die meisten lassen sich von der Welt der Kommerz-Busen-Weiber einfangen.
    Richtig gute Infos gibt es in den Kommerzmedien nie ! Im Gegenteil ! Nachrichten sind nicht zur Information, sondern zur Manipulation und Verschleierung kommerzieller Interessen da.

    Man sehe sich nur an, was in Syrien WIRKLICH abläuft – z.B. bei http://08oo.wordpress.com

    :: :: :: :::::: :: :: ::