meer

° Hoch lebe der Rassismus nach Recht und Ordnung ° Samstag, 31. Juli 2010

, , , , ,

Hoch lebe der Rassismus nach Recht und Ordnung

Wenn das beste ehrlichste und das höchste aller Völker dieser Erde und des planetaren Universums, die abgestammten Kinder Gottes, rein im Blute und so unvermischt wie nur möglich, wenn das klügste Volk, das friedlichste Volk als auch erhabenste Volk, auf diesem Planeten, sich gegen Rassismus auflehnt, dann schneit es im Sommer Himbeereis.

Der zentralste aller Räte, der zentrale Rat der Juden in Deutschland, müsste das Land sofort verlassen wenn wir meinen das Rassismus etwas Schlechtes wäre.

Es geht nur und einzig um den deutschen Rassismus, der ist böse und wir wollen Millionen von Afrikaner in unserem Land haben und nicht nur das, auch in unserer Wohnung ist noch Platz, seien wir doch mal ganz ehrlich, deutscher Rassismus ist Böse.

Aber wer ein aufrechter Rassist sein will und allen anderen schlechten Menschen überlegen, der brauche einen arischen Entartungsnachweis, denn der arisch Entartete kann mit einem wissenschaftlichen Nachweis belegen, das er ein Jude ist.

Er darf dann ein glühender Nationalist sein aber er muss sein Blut sauber halten, er darf sich die Entarteten aller Länder zum Untertan machen oder kann sie auch eigenhändig tot schießen.

Auch wenn sie es nur zu einem zehnter Juden schaffen, dann haben sie einen Beleg für ihre Mühe.

Untersuchen sie ihre Gene und machen sie den Judengentest, das ist ihre Chance, den Rest können sie mit einer formalen Religionszugehörigkeit besiegeln.

Sind sie Atheist dann halten sie sich an den Juden Karl Marx und wenn sie Christ sind dann haben sie das jüdische Testament doch schon lange im Blut.

Wechseln sie jetzt, werden sie Jude, bestimmen sie ihre RasseReinheit, zögern sie nicht und nehmen sie eine kleine Summe Geld in die Hand, jetzt wo die Kriegsjuden einen neuen Weltkrieg beginnen wollen, seien sie auf der richtigen Seite, sie könnte irgendwann gefragt werden.

Als Jude können jeden Schwulen, sprachlich in den Arsch treten, sie können jede Emanze laut Fotze nennen, denn Frieden ist Krieg und Frau ist Mann, so wie Mann auch eine Frau ist.

Sie bestimmen wer ein Antisemit ist und sie werden in der Ordnung oben stehen so wie der Goijm unten, sie haben von nun an immer recht denn sie bekamen das Recht von einem Gott höchst persönlich. Je mehr Judengene sie nachweisen können umso höher stehen sie in der rassischen Ordnung, die Mischwesen sollen ihnen einst zu Diensten sein.

Sie sind der Herr der Sprache, prägen sie leere Begriffe, die kein Schwein versteht aber die alle nachplappern müssen, so wie die Schafe das Gras abweiden.

Sagen sie ganz laut … Neger Neger … Schornsteinfeger und denken sie nicht an den Kamin, denken sie nicht an Verbrennungsanlagen, denken sie nicht an die Höllenfeuer, denken sie nicht an den arischen Heizer, der ihnen entgegen grinst, denken sie nicht an die Dampfturbinen und an den Strom der aus der Steckdose kommt.

Sie dürfen es, sie können ein Jude sein!

:: :: :: :::::: :: :: ::

kommentieren

Die Mailadresse wird nicht mit angezeigt.

:: :: :: :::::: :: :: ::
  1. 03.09.2010 02:01 — rumpelstielzchen

    Gut gebrüllt, freigeldpraktiker!
    rumpelstielzchen

    :: :: :: :::::: :: :: ::