meer

Christian Anders - Radiosperre Donnerstag, 10. September 2009

, , ,

Die Freiheit der Medien ist in unserem Land ein theoretisches Recht aber die öffentlich rechtlichen Sender quälen uns zumeist mit Musik – deren Inhalt nicht zu verstehen ist – das ist gewollt.

Die neue Technik der Internetradios wird da in naher Zeit, eine radikale Abhilfe schaffen. Vor allen dann wenn die Künstler Teile ihres Werkes frei geben. Man muß den Christian Anders nicht mögen aber er hat eine erstaunliche Entwicklung gemacht und seine Texte bergen echten politischen Zündstoff.

Die Bewegung zu den deutschen Texten scheint inzwischen ungebrochen zu sein, wenn die Industrie nicht wieder eine eine “neue deutsche Welle” ausruft um den Inhalt Zwangszuverdämlichen!

Die ungeheure Bandbreite der Gruppen holt die deutsche Kultur – wieder der Oberen – wieder zurück in die gute alte Heimat, auch wenn der Begriff abgenutzt scheint so ist es der Propagandalack der Besatzer!

Regionale Probleme kann man nur Regional lösen so wie man nationale Probleme nur National lösen kann – dazu gehört auch das zerbrechende Geldsystem!

Die Technik der Ausgrenzung bildet hierbei ein nützliches Kulturbiotop denn echte Jugendkultur fand noch zu Zeiten von Woodstock statt, der überwiegende Rest bis Heute ist Industrieauswurf!

Die neue Jugendkultur ist ganz langsam von unten gewachsen und ordnet sich nicht mehr in die gewünschte Rechts Links Dialektik ein – die verordnete Spaltung wird dadurch einerseits überwunden und zum andern werden wieder nützliche psychologische Botschaften unter die Gebeugten gebracht. Wer aber nun getriggert ist der kann den Inhalt nicht einmal mehr begreifen, weil dann sein implantierter Hypnosetransporter schon abfeuert.

Vielleicht ist diese Grenze dann doch ganz nützlich?

Denn der Böse kann das Gute vor sich her tragen und wenn man ihm dies respektiert dann kann das Böse sich ändern und das Gute sich auch!

:: :: :: :::::: :: :: ::

kommentieren

Die Mailadresse wird nicht mit angezeigt.

:: :: :: :::::: :: :: ::
  1. 11.09.2009 01:41 — .

    Genau Deutscher,sei stolz,denn Dummheit und Stolz liegen auf dem selben Holz.Das musste der Deutsche ja schon 2 mal schmerzlich erfahren,vielleicht auch noch ein drittes mal.

    :: :: :: :::::: :: :: ::
  2. 11.09.2009 22:38 — Winfired

    Die Getriggerten sind immer die schnellsten aber ihre Tilgungsrate ist dabei auch die Größte!

    Stolz auf sich selbst sein heißt sich selbst zu respektieren. Stolz auf sich selbst sein heißt nicht stolz auf sein Vaterland zu sein oder andere Systeme.

    Dieser fehlende Selbstrespekt führte auch zu den zwei Kriegen, die Ursache liegen aber nicht bei den Leuten sondern die diese Kriege aus fiskalischen Ursachen und aus Gewinnmaximiereung machten und machen!

    :: :: :: :::::: :: :: ::