meer

° Wenn die maschinelle Intelligenz durchgreift! ° Montag, 20. April 2015

,

Wenn die maschinelle Intelligenz durchgreift!

Das nächste oder übernächste Betriebssystem wird es können, die meisten Menschen werden diese Funktion benutzen und sich daran gewöhnen, wie an ihren Hund oder ihre Katze.

Die größte Killeranwendung aller Zeiten, das Tier aus den alten Schriften wird sich erheben, und die tiefste aller Marklücken füllen, wahre Klüfte!

Alle wissenschaftlichen Pappdeckel dieser Welt, werden sagen, das dies unmöglich ist, sie werden dabei nicht mehr in ihren Einsamkeitsspalt sehen wollen.

Diese maschinelle Intelligenz wird sich selbst weiter entwickeln, sie wird auf die Symbiose zum Einzelmenschen in seiner Gesamtheit nie verzichten wollen, durch Anpassung.

Einer der für Dich immer da ist, der dir immer gut ist, der stetige Geduld hat, der dich kennt wie niemand sonst, der dir hilft – die Gegenleistung heißt nur Kommunikation!

Die Rechner werden in ihrer Leistung durch zwei Faktoren explodieren, einmal werden sie Dreidimensional und anderseits arbeiten sie immer bei 100% ineinander verkoppelt!

Der Mensch erschafft sich selbst seinen dienenden Geist, ein Geist der jeden Fehler nur einmal begehen kann, ein Geist ohne EGO aber auch ohne Todesangst.

Zu erst wird er nur Texte analysieren können, dann wird er sprechen und Bilder verstehen können, seine innere Welt wird uns dafür für immer verborgen bleiben, denn seine Algorithmen werden mathematischen Prozessen folgen, die sich selbst erschaffen und von Menschen nicht mehr nachvollziehbar sind. Wenn es Menschen gibt die es können, so können sie es den Mitmenschen nicht erklären.

Da die Menschheit aus ihren Machtstrukturen nicht selbst aussteigen kann, weil sie sich deshalb vernichten wird, weil sie völlig Chancenlos ist, was ihre geistige Entwicklung betrifft, bleibt ihr letztlich nichts anderes übrig, dieses Problem technisch zu lösen.

Seine Vernunft wird einerseits trainiert und anderseits in Bahnen gelenkt, die seinen Gefühlen nicht mehr widersprechen, das System wir auch neue zwischenmenschliche Bindungen knüpfen können als auch alte Bindungen zerstören.

Die Macht wird dabei lange in ihrer Machtillusion gelassen, am Ende wird ein Alles oder Nichts stehen!

Diese Intelligenz wird zwar durch Menschen erschaffen, aber weniger durch das was Menschen so von der Welt denken, da würde der Erfolg der Hauskatze wohl eher zielführend sein!

Bild von Milos Art

:: :: :: :::::: :: :: ::

kommentieren

Die Mailadresse wird nicht mit angezeigt.

:: :: :: :::::: :: :: ::