meer

° Klartext vom lupenreinen Demokraten ° Donnerstag, 29. Januar 2009

,

Klartext sprechen, scheint bei den alten Demokraten in der westlichen Welt nur noch vor zu kommen, wenn es ein Propaganda Aspekt ist.

Doch wo beginnt die Demokratie, in der Vertuschung, Verwirrung , Ablenkung – oder in der glatten Fehlinformation?

ZitatAusZugNovosti:

Zitat Putin:
Auch das System des globalen Wirtschaftswachstums weist schwere Fehler auf: Ein Zentrum druckt im Grunde genommen unkontrolliert und ohne Einschränkung Geld und konsumiert materielle Güter, während ein anderes (Zentrum) billige Waren produziert und das von anderen Ländern gedruckte Geld aufbewahrt

Wenn man die inner Konstante des Zinsmechanismus noch dazu zählt dann ist dies eine recht genaue Beschreibung des Irrsinn, der sich „Weltwirtschaft“ nennt.

Man kann diesen Satz ja einfach googeln um zu erfahren wie oft unsere „freien“ Medien sich in LiveZensur üben!

Statt dessen erfahren wir Schlagsätze wie Diese: – die eine Ablenkung darstellen von dem was in Gaza und schlimmer noch in der Mauerstrasse geschieht!

“TeilzitateN-TV”

Die Schonzeit ist vorbei?

Eine Schlagzeile die an die Jagt erinnert, vom Semitismus selbst erfunden!

Die Luft zum Atmen wird uns abgeschnürt”. Anetta Kahane wählt starke Worte, um ihr Leben als Jüdin in Deutschland zu beschreiben. Seit drei Jahren tragt sie keinen David-Stern mehr an der Halskette.

Eine sehr subjektive Behauptung ohne Nachricht und niemand hindert irgend Jemand seine Halskette unter dem Hemd zu tragen. Nach dem Massaker kommen die hirnlosen Heularien!

Und nicht erst seit dem Gaza-Konflikt meint sie wachsende Feindseligkeit zu spüren. Wie die Berlinerin sehen sich auch andere Juden in die Ecke gedrängt.

So manch viele Leute fühlen sich in die Ecke gedrängt, wenn sie den Raub der Mauerstrassenjuden auf ihrem erst Konto bemerken. Aber das Land Israel ist doch für die Juden der Welt da, so sie sich in der Ecke fühlen – denn Real ist es nicht – eher im Gegenteil!

“Die Nerven liegen auf beiden Seiten blank”, sagt Zentralrats-Vizepräsident Salomon Korn. Die Weigerung des Parlaments, Zentralrats-Präsidentin Charlotte Knobloch bei der Gedenkfeier zur Erinnerung an die Opfer der Shoah offiziell zu begrüßen, sei eben mehr als nur eine Protokollfrage.

Diese Chuzpe, der “Opfer” soll das Morden in Gaza übertünchen, das eine ist vorbei und das andere geschieht jetzt!

Gerade weil durch den Gaza-Krieg der Antisemitismus als Antizionismus wieder seine hässliche Fratze zeigt

Der Zionismus oder Semitismus, zeigt wieder seine hässliche Fratze und die Reaktion ist auch nicht so neu! Die Gleichsetzung von Antisemitismus und Antizionismus stammt von wem? Den Verbrechern?

Und auch die Weigerung des Publizisten Michel Friedman im ARD-Talk “Hart aber fair”, sich vom CDU-Politiker Norbert Blüm als israelischer Staatsbürger ansprechen zu lassen; sei “völlig richtig”.

Mal Deutscher, mal Jude, mal Israeli – Bürger der USA – ganz nach belieben eben!

Doch Brumlik warnt vor einer “Beziehungsfalle”, wenn sich deutsche Juden mit Israel allzu kritiklos solidarisierten.

Da werden die Zionisten sonst wieder ganz sehr Böse, das letzte mal hat ihnen Herr H. geholfen – Deutsche oder Juden oder Israeli – man muss sich halt entscheiden denn diese Kulturen passen nicht zusammen!

Viel schlimmer als Protokollquerelen seien Umfragen, wonach 70 Prozent der Jugendlichen in Deutschland die besondere Beziehung zu Israel egal ist.

*Gebt ihnen kostenlose Flugtickets dann ist Egal vorbei! Ansonsten ist es ein Land wie alle anderen Länder auch! Vielleicht haben sie nur zuviel der Propaganda eben!
Dieses Egal ist heilsam!*

Viele haben nicht verstanden, dass es ein Unterschied ist, ob man Deutscher oder Israeli ist.

Die Auserwählten und die Goijm – es reicht langsam!

Ich finde es wichtig, dass es den Zentralrat gibt. Aber ich würde mir manchmal wünschen, dass er bei Banalitäten nicht sofort durchdreht und stattdessen den eindeutigen Antisemitismus härter bekämpft.

Sprachchimären – Eindeutiger – Latenter – Wirklicher –
Es geht immer um die Reaktion auf den Semitismus, der den meisten als Zionismus, Globalismus, Kapitalismus, Geldlismus, Kriegstreiberei oder als freche Chuzpe erscheint!

Alles Ablenkung eben!

Es geht den guten Juden mehr als gut!

:: :: :: :::::: :: :: ::

kommentieren

Die Mailadresse wird nicht mit angezeigt.

:: :: :: :::::: :: :: ::
  1. 03.02.2009 15:22 — hdm

    Schicke Flagge hast du da ausgewählt, die Symbolik ist äußerst zutreffend. Leider wird es von viel zu wenigen Leuten richtig gedeutet, weil die Wirkung des in Deutschland seit 1945 errichteten Systems der organisierten Volksverdummung gewirkt hat.
    Erfreulicherweise wurde dies in Mitteldeutschland etwas nachlässig gehandhabt. die Kröten befanden sich trotzdem klamm und heimlich mitten unter uns und wühlten im Untergrund.
    Nach 1990 krochen sie aus ihren Löchern und riefen die “Antifaschistische Bewegung” ins Leben und beklagten ihren schier unerträglichen Stand in der “Diaspora”.
    Manche schrieben auch Bücher: “Jews against East-Germany”!
    hdm

    :: :: :: :::::: :: :: ::