meer

° Die gute Nachricht: Profis bewachen Blumenfelder ° Dienstag, 30. September 2008

, ,

Die Opiumfelder sind sicher denn sie werden von Profis bewacht.

Die Einnahmen aus dem Stoff, der unser Rentenproblem sicher lösen könnte, werden von Finanzprofis der CIA in Geschäft des schwarzen Marktes gesteckt.

Waffenhandel, Söldnerabteilungen, Bestechung von wichtigen Entscheidern, Hilfe für notleidende Mafiaorganisationen und der größte aller Posten – Diverses!

Natürlich verdienen auch die Taliban, an den Wunderblumen.

Sie sind zwar keine Terroristen, denn sie schießen immer noch im eigenen Land, aber das Rollenspiel ist schon O.K.

Jetzt weis ich auch gar nicht ob die dann auf die Profis schießen, die ihre Finanzquelle bewachen und auch bald etwas naschen werden?

Jedenfalls stecken die Leute, im Land des Satans, das Gift ganz freiwillig in die heroingeschwängerten Adern!

Wäre es nicht besser wenn alle Leute ab 67 sich in Deutschland Opium kaufen dürften?

Die ersten drei Monate auch auf Krankenschein?

Rentnerschwämme, schwämme im Rauch hinweg, ohne Klagen, ohne Schmerzen, scheiß auf die Einsamkeit, Pflegenotstand ade’, Milliarden an Renten gespart und der Morgentauplan beschleunigt!

Da gibt es vielleicht noch einige ganz Renitente, die wollen gar Krebsfrei bleiben mit Hilfe des grünen Tees?

Das wäre auch nicht so schlimm denn was mit Blumen geht, das geht auch mit kleinen Büschen und die Profis haben immer gut zu tun!

Von wegen Afghanistan ist ein Rohstoffarmes Land und die Söldner haben grimmige Mienen?

Nein gar nicht, ihre Mienen lachen und ihre Hände sind verharzt wenn zwischen den Mienen erst ihrer Pflicht und dann ihrer Schuldigkeit nachkommen – das Antidot wären viele Kisten voller Bier!

:: :: :: :::::: :: :: ::

kommentieren

Die Mailadresse wird nicht mit angezeigt.

:: :: :: :::::: :: :: ::
  1. 09.10.2008 22:42 — Udo

    Also, ich denke, wenn man den Rentnern in unserem Lande die Wahrheit über die Realität sagen würde, in der sie ihr Leben gearbeitet und gelebt haben, sie würden verzweifeln und nach der “Wunderpflanze” greifen. Der erste und zweite Opiumkrieg
    der Engländer wurde auch gewonnen, weil das chinesische Volk durch das Opium extrem geschwächt war. Heute soll das afghanische Opium zuallererst Russland schwächen und diese Aufgabe erfüllt der Stoff wohl auch zuverlässig. Für die deutschen Rentner gibts die SpezialCocktails der Pharmakonzerne, wer weiß, sonst hätten wir vielleicht schon im Durchschnitt 100 Lebensjahre.

    Gruß Udo
    :: :: :: :::::: :: :: ::