meer

Über Wanderer - Mafia - Besatzer! Dienstag, 09. Dezember 2014

Der erste Weltkrieg war ein Zweifrontenkrieg und wurde durch Deutschland, nach dem Kriegseintritt der Amerikaner verloren.

Der nachfolgende Bürgerkrieg führte direkt in den WK2 über. Wie soll also der 3 Weltkrieg aussehen? Er soll wieder als Zweifrontenkrieg geführt werden, wobei die eine Hälfte kalt bleiben sollte, wenn der Zufall keine Kettenreaktion auslöst, die Bedingungen dazu werden gerade erschaffen.

Es ist aber schon Krieg und sie greifen uns schon an, auch wenn sie dies ohne Waffen tun.

Denkt ihr wirklich? – der Syrische Geheimdienst (Lybische, Serbische, Afghanische, Kosovarische, etc.) hätte vergessen, wer seine Struktur zerstörte?

So wie der Angriff auf Serbien zu einer neuen Mafia führte, aus den alten Kadern, so wird nun der Gegenangriff erfolgen!

Dienste kaputter Staaten mutieren nur mit ihren Fähigkeiten!

Die alten kriminellen Netzwerke haben dazu nicht erst seit gestern den nachwachsenden Rohstoff „Flüchtling“ endeckt.

Es ist ein Geschäft auf Massenbasis, was wesentlich mehr einbringt als der normale Drogenschmuggel.

Sie haben unsere Schwachstelle erkannt, sie werden die „Zahl“ stetig erhöhen und aus den Gründen des Kanun, der Blutrache, diesem Prozess noch spezielle Qualitäten hinzufügen.

Die DDR hat sich im Häftlingsfreikauf ähnlich verhalten.
Die Kriminellen der besonderen Art, wurden geschleust, man hatte sie dann los und Platz in den Knästen, Kindersoldaten, Söldner, kaputte Geister aller Farben, werden bei uns aufschlagen, so sicher wie das ehemalige Amen in der Kirche.

Wenn die Basis im Land groß genug ist, können die nachrangigen Mafiageschäfte dann intergriert werden.

Da unsere Politik im besten Fall, eine Kraft ist: „die Gutes will und Böses schafft“, die an die Überlegenheit ihrer eigenen Propagandakraft glaubt, wird der Vorlauf sehr groß werden.

Ihr denkt? – dass man ein Land aus der Luft, ohne Verluste zerstören kann und die Sache danach einfach so erledigt ist?

Wer hat das Euch erzählt, die genialste Zeitung im Land, mit Verblödungsauftrag?

Welche „Demokratie“ konnte eine Mafia, die ein geographisches Rückzugsgebiet hat, je zerschlagen?

Oder ist EU Politik schon lange Mafiaschutzpolitik?

Über klassische Markmechanismen kann man jeden Drogenmarkt zeitnah zerschlagen, doch eher werden die Tabakpreise so hoch gehoben, das sich ein neuer Schwarzmarkt erst richtig rentiert.

Die Hochverschuldeten isolierten Fremden, sind dann das beste Material was die organisierte Kriminalität, die Konzerne in der schwarzen Wirtschaft bekommen können.

Wie lange wird es bis zum Bügerkrieg in Ägypten dauern?
Eine Klientel im 100 Millionenbereich, verspricht nachhaltiges Wachstum!

Wesendlich höhere Zahlen warten in Afrika oder sind die vieleicht schon unterwegs, aber man spricht von Menschenfreundlichkeit im gleichen Atmezug, wo man vor allen Problemen kapituliert, und der Überzeugung Ausdruck gibt, das wir doch alle gleich seien, auf dem Planeten.

Am Ende werden sich die „Guten“ heulend verpissen, sie werden nach dem starken Führer rufen, der die böse Drecksarbeit für sie moralisch übernimmt und durchzieht.

Erst natürlich wenn sie selbst betroffen sind!

Die meisten Problme dieser Welt lassen sich friedlich regeln, bis auf die art von Erschaffenen, die nur noch die Gewaltlösung zulassen.

Diese Erschaffer zitieren dann gerne die Unfähigkeit der Pazifisten, wenn ihr Ziel endlich erreicht ist!

Weshalb sterben die Europäer aus?
Weshalb gebären Frauen zu wenig Kinder?
Was ist die Gemeinsamkeit aller Kulturen, in denen dieser Vorgang sich abbildet, da sollte doch auch die Ursache zu finden sein?

In der Realität kümmert man sich um Gender Wechselgeschlechter und um Frauen in Aufsichtsräten oder um die Gleichschaltung von Homos und anderen irrelevanten „Sexualitäten“!

Der Gedanke des Auffüllens, vergisst dabei, das jede Kultur an die Menschen gebunden ist, wer gerne aus Schuldkultgünden die 3te Welt im Hinterhof hat, der kann doch mal für ein halbes Jahr in einem Slum leben, er wird dann wissen, welche Bedingungen dort herrschen!

Ach das hat der Gute so nicht gewollt, er hat an das Gute geglaubt? Er hat gegen die Leute geschimpft, die nicht so Ideologieaffin sind?

Er hat gedacht, er sei in seiner Stellung nicht tangiert? Tja Leute, reisen bildet, wenn man gelernt hat zu reisen!

Warum sollten sie besser gleich angewöhnen nur noch mit geschlossener Zentralveriegelung zu fahren? In Ghettos mit privaten Wachschutz zu wohnen?
Das Geld für eine Privatschule für die lieben Kinder zu haben?
Abends spazieren gehen, durch die dunklen Gassen streifen, das soll früher einmal ganz normal gewesen sein?
Schon eine Entführungsversicherung abgeschlossen?

Die Polizei wird dann helfen?
Die Gerichte?
Werden sie dann eine Zeugenaussage machen, nachdem ein Kleiderschrank sie besucht hat?

Ihre Reisen haben sie gebildet, wahre Hotelbildung, alles Inclusiv!

Der friedliche Koran

:: :: :: :::::: :: :: ::

kommentieren

Die Mailadresse wird nicht mit angezeigt.

:: :: :: :::::: :: :: ::
  1. 09.12.2014 23:11 — Mone

    Das war bei den Amis gang und gebe das ich mit verschlossener Zentralverriegelung gefahren bin! Auch außerhalb der Slums! Frau konnte nie wissen! Und als ich die ersten paar Jahre wieder hier war hab ich das trotzdem noch so gemacht… die letzten Jahre nur noch in Großstädten… Vorsicht ist besser als ein Opfer zu sein, JMHO!

    :: :: :: :::::: :: :: ::