meer

° Trialektik versus Dialektik im Audiovergleich ° Sonntag, 10. Mai 2015

, , , ,

Der Audiovergleich zwischen Trialektik (Systemik) und Dialektik gilt für alle Zuordnungen.

Eine dringliche Bitte: Wenn sie Diesen Audiovergleich benutzen dann für drei Minuten in voller Konzentration.

Man kann aber auch die Dialektik, in die Systemik eingliedern, in dem man diese als ein Feld anerkennt, mit allen Feldeigenen Wechselwirkungen.

+ – DIALEKTIK – + und + – TRIALEKTIK – + im AUDIOVERGLEICH
Ich Bitte um eine scharfe Konzentration!

Dia = 2 = die Lehre der Zweiteilung = Trennen = Unterordnen = Zerlegen = Entweder – Oder = Richtig – Falsch = Leben oder Tot = Unendlich – Nichts 0 = Urknall – Armageddon = Dialektik

Tria = 3 = die Lehre der Dreiheit = Zusammenfügen = Einordnen = Verbinden = sowohl als Auch = Wahrscheinlich = Mehr und Weniger = Wiedergeburt – Karma = Ewig = Dimensional – Virtuell = Systemik

:: :: :: :::::: :: :: ::

kommentieren

Die Mailadresse wird nicht mit angezeigt.

:: :: :: :::::: :: :: ::
  1. 30.11.2008 19:16 — Yorck Deutschler

    Ich habe heute einfach einmal eine Informationsabfrage bei Google.de zum Begriff “Trialektik” gemacht und bin positiv überrascht, über 700 Einträge zu finden.

    Die Beschreibung von Trialektik, wie Sie sie hier aufzeigen, stimmt voll mit dem beabsichtigten Bedeutungsinhalt der Wortschöfpung Trialektik überein, wie ich sie seit 1991 verbreite.

    In der Völkerverständigung staß ich immer wieder auf die Tatsache, dass die beiden Seiten unterschiedliche Prädungen haben und es beim besten Willen nicht möglich ist, den anderen voll zu verstehen, wenn man sichz auch mit der Zeit etwas annähert.

    Aus dieser Erkenntnis entwickelte ich für mich das Prinzip eines Dreischrittes, einer Geisteshaltung mit drei Standpunkten nach dem Motto:

    ich bin ich mit meinen Prägungen/ – meine Position
    Du bist Du mit Deinen Prägungen/ – die Position des Anderen
    Schauen wir wie wir zusammenkommen – Grauzone/Verständigungsbereich zwischen beiden.

    Es ist ein Annäherungsprozess und keine aufgezwungene dialektische Verbrüderung, die dem anderen die eigene Identität und Prägung abspricht und unter dem Deckmantel der Freundschaft im dialektischen Sinne man selber die Lösung und für den Anderen zur Endlösung wird. Es ist oft der Graubereich, der Übergangsbereich, der Verständigung ermöglicht, baut man nicht ein dialektisches Gegensatzpaar von sich zum anderen auf. Kann man auf viele andere Bereiche übertragen, um das das dialektische Gegensatzverständnis von “Freund und Feind” zu duchbrechen, wie sie das ja auch skiziert haben. Es ist keine einfache Lebenseinstellung, denn viele Menschen brauchen einen Feind (Gegenthese), weil sie meinen, es für die Legitimation der eigenen Exitenz und als Legitimationsgrundlage für eigenes Verhalten zu benötigen. Es ist leichter, einem Anderen – dialektische Gegenthese Feind – die “Fresse” “einzuschlagen”, als sich auf ihn im trialektischen Dreischritt einzulassen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Yorck Deutschler, ein seit Jahrzehnten praktizierender Trialektiker

    :: :: :: :::::: :: :: ::
  2. 25.01.2015 19:19 — ?ekero?lu

    “Trialektik” bedeutet für mich eine “Vereinigung” der Natur mit der Gesellschaft und mit dem Bewusstsein, wobei S. Freud die Natur, K. Marx die Gesellschaft und J.P. Sartre das Bewusstsein/ Freiheit repräsentieren. In meiner Theoriebildung gibt es noch einen vierten Faktor (damit “Tetralektik”), der diese o.g. Trinität zusammenhält: das sog. Böse, das Feinbild, der “unheilige Geist”, wie es übrigens bei der christlichen Trinitaetslehre der Fall ist… (Satan, Teufel, “Hexe”, Kommunist, “Terrorist” usw…)

    :: :: :: :::::: :: :: ::
  3. 25.01.2015 22:58 — winfried klemm

    Trialektik ist nicht die Synthese – sondern in der Existenz der Dinge, die sich in ihrer Zweiheit, wie ein Feld verhalten. Es ist eine Form von zwei Denkprozessen, die in unserem Kopf stetig stattfinden. Im Sinne eines Feldes, zwischen den Polen, ist es die Information, die sich selbst einkoppeln als auch auskoppeln, verstärken und abschwächen kann. Der Vergleich zur christlichen Trinitätslehre ist also schwierig, wenn man es aber machen will, dann wäre es der letzte Schritt, der “Heilige Geist” – das undefinierbare Etwas, was in der Materie innewohnt – die Information, die eher Fraktal gestaltet ist!

    :: :: :: :::::: :: :: ::