meer

Die Anmaßung in der Denkvorschrift „Totaler Krieg“ Donnerstag, 04. August 2011

, , , , , , , ,

Die Anmaßung in der Denkvorschrift „Totaler Krieg?“

Geißler sagt: Wollt ihr den totalen Krieg?

Eine Denkvorschrift äußert sich in einer Sprachvorschrift, mit welchem Recht wollen die “Macher” der „richtigen Sprache“ dieses durchsetzen, also meine Sprache in ihrem Sinne manipulieren?

Da wird ein Massenmörder aus dem hohen Norden dazu benutzt das alles von ihm geschriebene (völlig Fehlerlos soll es ein, dazu braucht man eine Redaktion) als denk und Argumentationsverbot gilt!

Das Böse kämpft nämlich nie gegen ein anderes Böses sondern nur gegen das Gute!

Das Böse ist immer Irre und nebenbei auch immer die Lüge selbst, das Böse kann nie etwas Wahres sagen!

Nichts kann an dem Bösen gut sein, nicht einmal seine Absicht!

Das ist, die Grundlage, die Chuzpe, die primitive Kernlüge, der Wahrheitsfriseure!

Die Frage: „Wollt ihr den totalen Krieg?“ darf ein absoluter Nichtnazi nicht stellen weil die semidemokratischen Sprachfaschisten, den Anspruch auf die Hoheit der deutschen Sprache stellen.

Weil der Böse es einst gesagt hat, und dieser Satz Genial ist, auch in unseren Köpfen, durch die stetige Wiederholung tief eingeprägt wurde.

Natürlich ändert sich der Inhalt wenn man das Wörtchen „Total“ auslässt, was passiert aber wenn man da eine Pause macht?

Wer deine Sätze bestimmen will, will deine Gedanken bestimmen, wer deine Gedanken bestimmen will ist dein Feind – das totale Böse selbst!

Diese Medienluden wollen uns einreden dass etwas Negatives an Geißler hängen bleibt so er ihrem Diktat nicht folgt, aber hier geht es um viel mehr, es geht um den Kern der Meinungsfreiheit – die Sprachhoheit!

Ein „Farbiger“ ist ein Mensch der eine Farbe besitzt, er ist also nicht durchsichtig, eine Neger (Negros) ist ein schwarzer Mensch und ein Weißer ist kein Farbiger, obwohl weiß auch er eine Farbe ist!

Ein Homo ist ein Mensch und alle Menschen sind Schwul?

Ein Rechter ist Böse weil alle Linken die Guten sind?

Das Rechtsfahrgebot ist falsch?

Ein Antisemit ist Böse, weil 5 % der Juden Semiten sind?

50% der Israelis sind gegen die Moslems, genau wie der Kindermörder aus dem Norden?

Wer ist nun Antisemit?

Die Juden sind übrigens auch immer die Guten, auch wenn in ihrer Lehre die Spaltung erst erfunden wurde!

Die alte Rabulistik halt!

Der totale Krieg ist nicht der Krieg sondern der Krieg in seiner reinsten Form, ein Vernichtungskrieg, der Verlierer ist dabei tot!

:: :: :: :::::: :: :: ::

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

:: :: :: :::::: :: :: ::