meer

# Sanktionskrieg - Made in USA Montag, 31. Juli 2017

, ,

Sanktionskrieg Made in USA

Sanktionen waren sehr oft in der Geschichte, die Vorstufe zum Krieg.
Die oralischen Argumente spielen hier keine Rolle.

Oralmoral kann man beim Denkpanzer um die Ecke kaufen.

Die Reaktion :

755 ausgewiesene Agenten mit Diplomatenpass, was nur zu einer Gleichheit der Zahl führt, die Russland in den USA vorhält.

Die Europäer ökonomisch von den Russen abzuspalten, schwer zu Schaden und ihnen die Gaspreise in die Höhe zu frisieren und Russland kann nichts tun?

Wie wäre es sich von der ISS abzukoppeln und eine eigene Raumstation mit den Chinesen zusammen zu bauen?

Wie wäre es eine Hanfproduktion in Russland hoch zu ziehen und damit die Baumwollindustrie zu zerstören?

Daraus macht man Fasern oder Bretter, Balken zu Preisen die keine Waldwirtschaft schafft.

Da man Ungesetzlich gegen die Russen vorgeht können die Russen doch auch Ungesetzlich werden?

Was wäre denn wenn es einen amerikanischen Urheberschutz in Russland nicht mehr gibt?

Die Softwareindustrie hätte da schon so eine Ahnung?

Alle Filme liegen in Russland kostenlos?

Den Russen will man den Geldhahn abdrehen, was wäre wenn Russland seinerseits einen Geldkrieg führen würde?

Schulden nach den USA werden nicht mehr bedient.

Der freie Wechselkurs wird aufgehoben.

Ausstieg aus dem Zentralbanksystem zum Preis nach einer kurzen Krise zur automatischen Stabilität zu kommen.

Die Russen führen über Nacht ein umlaufgesteuertes Vollgeld ein und erheben eine Bodenpacht, nach einer zentralen Bodenenteignung.

Dazu kommt noch eine Export Importsteuer und eine allgemeine Steuerabschaffung.

Rusian First?

Lachen die Amis dann auch noch, wenn es auf dem Planeten ein unangreifbares Alternativ System gibt?

Der Kommunismus war eine böse Nummer, nun aber das echte und einfache Update?

Was juckt dann die ausgelöste Bankenkrise?

Wer Rubel hat, kann diese nicht mehr einfach so verschieben und Dollarschulden werden per Gesetz in Rubelschulden gemünzt.

Wer Rubel hat wird sie in Kredit geben müssen um nichts zu verlieren.

Der Zins pendelt um die Null, ohne Inflations oder Deflationsgefahr.

Böse auch das die Preise aus den Produkten wandern, was Russland zu einen einzigartigen Wirtschaftsstandort auf der Welt machen würde.

Den Dollarkollaps werden sie mit Gewinn überleben.

Die Russen können auch aufhören ihr Titanmetall zu verkaufen, wer Titan verarbeiten möchte der mache es gefälligst in Russland.

Er kann es nicht, wegen Embargo oder so, so ein Pech auch!

Es beweist den Russen und allen anderen Ländern nur eins, die Globalwirtschaft ist eine miese Krücke, weil ihre Regeln nach belieben gebrochen werden können.

Russland kann dennoch alle seine Außengeschäfte mit Gold absichern und wenn die gescheiten Russen nicht mehr in den USA studieren können oder wollen, dann entwickelt sich der eigene Wissenssektor immer weiter.

Russland braucht viele Westmedikamente nicht, weil sie besseres hatten, alles eine Frage der Regeln.

Russland mit China und Indien, wird Europa in seinen Verein zwingen mittels der Macht des Faktischen!

Nun wenn die USA belieben, den Feinden noch mehr Hass zu streuen und ihnen Scharfschützengewehre zu liefern, wie wäre die alte Nummer von damals in Afghanistan, als die Luftüberlegenheit durch die Stingerraketen zerstört wurde?

Wer schoss sie damals ab? Ach ja, Osama Bin Laden!

Die Wahrheit ist, Russland kann die Macht in den USA nicht selbst beeinflussen, weil sie weder in den Händen ihres Präsidenten liegt noch in ihren zwei Farben Einparteiensystem.

Das kennen die Sowjets auch noch, Demokratie ist immer noch Bürgerwillen und deren Umsetzung.

Ein Staat der mehr seiner Leute im Gefängnis hält als die Russen und die Chinesen zusammen, sollte zu diesem Thema eher die Klappe halten!

Zu verstehen ist es wenn die Russen nicht mehr stillhalten wollen nach Jahren der Provokation und die Einwohner der Krim haben ihre Entscheidung getroffen!

Natürlich wären die letzten Kräfte in der Ukraine leicht zu besiegen und weder die Europäer noch die Amerikaner würden dafür sterben wollen, nur hat dieser Pseudostaat nichts was die Russen brauchen könnten, eine Grenze zu Polen ganz bestimmt nicht!

Der große Test heißt nun Donald und seine Zustimmung, für Gesetze die irgendwo auf der Welt wirken sollen – mit welchem verdammten Recht?

:: :: :: :::::: :: :: ::

your_ip_is_blacklisted_by sbl.spamhaus.org